Donnerstag, 8. Februar 2018

Wie die Stille unter Wasser & Frau Cherry mein Herz eroberten

'' I'll be your anchor
 i hold you still throughout the night''

Wie kann etwas so furchtbar traurig und gleichzeitig so wunderschön sein?
Ich glaube das ist die Frage, die ich mir bei jedem Buch von Brittany C. Cherry stelle und eine Antwort habe ich bisher nie gefunden. Sie macht etwas mit Worten, das dir unter die Haut kriecht, bis zu deinem Herz und dort bleibt es. ''Dieses Mal für immer.''




Ich habe dieses Buch als wahnsinnig laut empfunden, obwohl es ganz ganz still ist. Es ist so still, und es schreit so laut. 
Wenn ich sage: ''Es ist wie die stille unter Wasser'', dann gibt es nichts was es besser trifft, nichts was dieses Buch besser beschreiben könnte. Der Titel ist perfekt.

Für mich war es als hätte ich selbst keine Stimme, die ganze Zeit nicht. Denn ich wusste im Gegensatz zu allen anderen, was passiert war, während Brooks und alle anderen es noch heraus finden mussten. Ganz leise habe ich gelitten und für Maggie gehofft und ich habe ihr ein Leben, wie sie es sich erhoffte so sehr gewünscht.

Ich habe mir Maggie und Brooks gewünscht. So sehr.
Und ich habe begriffen, dass nicht nur Brooks Maggies Anker sondern auch Maggie Brooks Anker ist. Es machte die Geschichte die ganze Zeit aus. All die Momente in denen man die Verbundenheit der beiden spürt.

Und es sagt so viel.
So viel das nicht ausgesprochen wird und trotzdem da ist.
Es gibt jedem da draußen eine Stimme.
Es sagt, dass jede Stimme wertvoll ist, wichtig ist und gehört werden muss.

''Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt.''
Aber es gibt auch eine Menge Leid und Trauer. Und man will sagen: ''Siehst du nicht, was passiert ist?'' 
Es gibt Momente, da will man sagen: ''Finde deine Stimme'', bleibt aber ganz still obwohl man brüllen möchte, es hinaus schreien will, damit es jeder hört.
Und genau das ist die Geschichte. In ihrer eigenen stille ganz laut.

Es fällt mir oft schwer Geschichten zu beschreiben, die ich liebe. Aber hier ist es besonders schwer, weil das Gewicht meiner Worte nicht ausreicht, für das was dieses Buch mir geschenkt hat. Was Maggie und Brooks mir geschenkt haben. Dafür wie viel stärker sie gezeigt haben. Wie viel Mut, leben, liebe.
Es reicht nicht um zu sagen, wie unfassbar doll zwei Menschen zusammen gehören können. Und wie furchtbar es ist keine Worte zu finden, weil etwas grausames geschehen ist, weswegen man keine mehr übrig hat.

Wie die stille unter Wasser ist für mich ein unglaubliches Buch. Ich habe oft Talent gesehen, habe oft gesagt, dass eine Autorin viel davon hat und das stimmt auch jedes einzelne Mal. Aber Brittany C. Cherry hat Talent im Überschuss, es ist so wunderbar, wie sie es einsetzt, wie sie mit Worten umgeht, gesagten und nicht gesagten. 
Ergreifend, was diese Frau für Gedanken haben muss um solche emotionalen und auf ihre Weise wunderschönen Geschichten zu erschaffen.
Charaktere zu entwerfen, die in jedem Detail liebenswert sind, perfekt sind ohne perfekt zu sein. Wunderschön sind ohne jemals überheblich zu sein. Es steckt so unsagbar viel Liebe in jedem Wort, in jedem Satz, jeder Seite und jedem Detail.

Ich habe nicht genug Worte um meine Liebe auszudrücken, aber ich habe meine Stimme in diesem Buch gefunden.

''Ich wollte ihm glauben, ich tat es. Aber in dieser Nacht war die Wet untergegangen, weil mein Herz schlug.''

 Das hier ist definitiv mehr Liebeserklärung als Rezension. Und ich liebe es, dass Frau Cherry mich dazu bringt von dem abzuweichen, was ich kenne.

Kommentare:

  1. Hey Liebes,

    hach,.. so schön! Du triffst es auf den Punkt!

    Liebste Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabke du Herz. Es war wirklich unglaublich schwer Worte zu finden 😱❤

      Löschen
  2. Wundervolle Rezi!

    Dieses Buch hat einfach eine Liebeserklärung verdient! ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tausend dank dafür und du hast so recht ❤

      Löschen

Sub-Sunday 3- drei unentdeckte Welten

Hallo und einen schönen Sonntag euch allen, heute habe ich es noch rechtezeitig geschafft und muss keinen ''Sub-Sunday on Monday&...