Donnerstag, 30. November 2017

Lesemonat [ November ]

Hallo,
Allzu gut ist ja dieser Monat gar nicht gewesen ich habe ''nur'' 6 Bücher und einen Manga gelesen. 
Ich war faul und hab einige Dinge unternommen, war weniger Zuhause und habe mich mit den Kindern und viel mit dem Blog beschäftigt.

Das Reich der sieben Höfe
 Eines meiner Lebenshighlights. Es war so großartig und hat
mir trotzdem alles abverlangt. Außerdem habe ich mich 
natürlich wie jeder andere Leser vermutlich unsterblich in 
RHYSAND [ Herzchen denken ] verliebt. Wie unglaublich
kann eine Buchfigur bitte sein? Aber es war nicht nur Er 
sondern alles, einfach alles war hier perfekt. Und Kapitel 55 !



 Die Gabe der Auserwählten
    Hat mich ja leider etwas enttäuscht. Ich habe viel mehr erwartet 
    und leider nicht das bekommen, was ich mir erhofft hatte.
    Es war einfach ungünstig, das es diesen ''Abbruch'' hatte, denn
    genau dann als es richtig richtig gut wurde war es dann auch 
    schon vorbei mit dem Buch. Was wirklich unglaublich schade war.



Dienstag, 28. November 2017

Rezension [City of Bones] - Cassandra Clare




Infos:

€ 10,00 [D] inkl. MwSt.  
€ 10,30 [A] | CHF 13,90* 
(* empf. VK-Preis) 

Taschenbuch, KlappenbroschurISBN: 978-3-442-48682-3

Erschienen: 20.11.2017 



Inhalt:
Clary und ihre Mutter leben ein normales Leben in New York eines Tages aber wird Jocelyn auf merkwürdige Weise entführt. Es tauchen Kreaturen auf, die nicht von dieser Welt sind und dann stößt Clary durch den umwerfenden Jace auf ein Familiengeheimnis.
Jocelyn war eins eine Schattenjägerin, die Dämonen getötet und die Menschen beschützte.
Doch hinter all dem steckt noch viel mehr und es droht ein Krieg zwischen den Schatenjägern und einer gefährlichen Macht.
Können Clary und Jace gemeinsam verhindern, dass es dazu kommt ?


Meinung:

Selbst beim zweiten Mal hat Cassandra Clare mich völlig in ihrem Bann

Montag, 27. November 2017

Meine Buchwoche


Montag:
Wer mag schon Montag ? 
Ich nicht, ihr nicht. Oder doch? Wer ist denn ein bekennender Montag-Liebhaber?
Eigentlich freue ich mich weil wieder Club der roten Bänder läuft.
Aber heute Abend gehe ich nach gefühlt einer Ewigkeit mal wieder ganz alleine weg.
Ich hab fast 2 Monate gewartet... Und dann endlich Julia Engelmann.




Wenn euch interessiert, wie mir ihre Show gefallen hat oder ihr ein paar Infos zu ihr und ihrer Kunst wollt hier gehts zum Bericht.



Samstag, 25. November 2017

Rezension - Das Glück oder was auch immer passiert - Jackie Lea Sommers

Inhalt:
Silas Hart liest für sein Leben gerne, er sieht toll aus, ist nett, frech und ehrlich und für den Sommer Lynns Partner bei der Autowäsche. Er ist anders als die anderen Jungen in Green Lake. Silas hat eine Zwillingsschwester die von einem Geheimnis umgeben ist. Und Lynn hat eigentlich seit 2 Jahren einen Freund. Während Lynn und Silas sich immer mehr ineinander verlieben rollt eine Katastrophe heran...


''Ich sag dir was, Gordon, dieses Mädchen ist verrückt'', beschwerte sich Silas.
''Selbstverständlich'', erwiderte Gordon. 
''Das sind die besten.''



Mittwoch, 22. November 2017

Rezension - Constellation - Claudia Gray

Inhalt:
Als Noemis Freundin während einer Übung in ihrem Raumschiff schwer 
verletzt wird sucht sie nach Hilfe.
Diese findet sie bei Abel. doch obwohl er aussieht und sich verhält wie ein Mensch ist er die perfekteste künstliche Intelligenz, die es gibt.
Seine Programmierung würde ihn zwingen sie zu töten, wenn er ihr nicht gleichzeitig durch ein Schlupfloch in ihr gehorchen müsste.
Doch während sie sich auf eine Reise begeben um Noemis Planeten vor der Erde zu retten, wird ihr immer mehr klar, dass Abel nicht nur denkt wie ein Mensch, sondern das er auch wirklich wie einer fühlt...



Neuerscheinungen 2018 - Jugendbücher - New Adult

Was wird das für ein Frühling...
Als ich gerade beschlossen habe für euch ein paar der Neuerscheinungen 2018 raus zu suchen und sie kurz zu zeigen wusste ich nicht, dass es so, so viele sind. So viele Bücher, die mich selbst auch wahnsinnig interessieren.

Meine Sucher war relativ oberflächlich, weil ich schon bei der ersten Verlagsvorschau gemerkt habe, dass ich sicher zu viele finde.
Ich hoffe dennoch, dass ihr hier mit etwas anfangen könnt und mir verzeiht, falls ich Bücher vergessen habe (was sicherlich passiert ist).

Januar:


Erscheint am 12.1.18 für 10,00 € im Piper Verlag 







Wie die Stille unter Wasser 
erscheint am 26.1.18 
für 12,90 im LYX Verlag. 
Muss ich haben.



Dienstag, 21. November 2017

Julia Engelmann - Jetzt Baby - Gewinne eine Autogrammkarte

Hi,
Wer mir auf meiner Facebookseite folgt, der weiß vielleicht, dass ich dieses Jahr ein Buch von Julia Engelmann gekauft habe und mich verliebt habe. Ich verfolge sie und ihre Kunst zwar schon etwas länger aber ein Buch kam mir bis dahin von ihr noch nicht in die Hände. Und dann war ich süchtig. Ich habe nicht mal einen Slam gelesen, sondern direkt das ganze Buch. Weil ich es einfach als unglaublich inspirierend und erfrischend empfunden habe, so viel Liebe und Leben gefühlt habe.

Ihr kennt diese ollen Litfaßsäulen ? 
Da klebte vor zwei Monaten ihr Gesicht und ich hab am gleichen Abend noch eine Karte für ihre Show gekauft. Fast hätte ich diese besondere Erfahrung nicht gemacht.



 KONFETTI


Montag, 20. November 2017

Rezension [ Die Gabe der Auserwählten - Mary E. Pearson ]

Inhalt:
Da es sich bei diesem Buch um Teil 3 der Reihe handelt, möchte ich zum Inhalt nicht allzu viel sagen, denn ihr kennt die Geschichte. Es geht natürlich mit Lia, Rafe und Kaden weiter. 
Die noch einmal eine Reise antreten.
SPOILER ZU BAND 1 UND 2 !!!



Meinung:
Also ich und Band 3 haben miteinander gekämpft. Obwohl ich Band 1 und 2 geliebt und als grandiose Bücher empfunden habe konnte mich Band 3 leider nicht überzeugen. Der Cut hat mich total gestört. Lieber hätte ich 800 Seiten gelesen als dann zum Ende zu kommen wo die Geschichte erst beginnt.

Das ganze Buch stand quasi an einem Fleck. Es gab kaum Handlung, es sind zwar Dinge passiert, aber die Story ist nicht voran gekommen. 

Lia, Kaden und Rafe sind natürlich immer noch tolle Charaktere, aber Rafe zeigt sich hier von einer Seite die ich nicht besonders gut leiden konnte obwohl ich ihn gleichermaßen verstanden habe.

Ich konnte gar nicht erst Spannung aufbauen, denn als es anfing richtig gut zu werden war es bereits zu ende. Ich habe nicht viele Worte dafür, denn ich kann nur hoffen, dass Band 4 dann besser ist. Hier ist leider weder was großartiges passiert noch wurde ich gepackt.
Schade ist es natürlich, denn ich habe mich nach 1 und 2 unglaublich auf Band 3 gefreut. Das Gefühl nahm aber schon ab, als ich das erste mal gesehen habe wie dünn das Buch ist. Ich bräuchte dringend die andere Hälfte und bin eigentlich recht sicher, dass ich dann in Band 4 auf meine Kosten komme.



Samstag, 18. November 2017

Blogtour _ Chroniken der Unterwelt - Über Runen und Vampire



Hallo und Willkommen,

Heute macht die Blogtour bei mir Halt. Gestern habt ihr bei Vanny von bookalicious8 einen tollen Einblick in die Entstehung der Geschichte, der Shadowhunter bekommen. Und heute geht es weiter.

🜄

Was macht die Schattenjäger eigentlich so stark?
Einiges. Ja. Aber vor allem die Magie, die in ihren Runen steckt. Runen, die ein Mensch ohne die besondere Kraft der Shadowhunter nicht überleben würde.
Es gibt sie für beinahe alles.
Selbst unsichtbar sein ist kein Problem, besonders schnell oder stark sein?
Es braucht nur eine Rune.
Und?
Natürlich die Stele. 


Auf dem Bild könnt ihr sie sehen. Die Stele, ohne die es keine Runen gibt.
Und auch sehr ihr einige der Runen, die den Schattenjägedrn zur Verfügung stehen.
Die Freundschaftsrune z.B - hier gerade vom Buch verdeckt - oder die Heilrune.
Schicksals, furchtlos, lautlos, Liebe.
Und das sind nur ein paar von ihnen. Immer wieder tauchen sie auf und ich bin mir sicher, dass längst nicht alle erwähnt werden. Dennoch habe ich sie mir alle angesehen, und ich habe mich kurz gefragt, wie man so etwas kompliziertes mal schnell mit einer Stele auf den Arm oder sonst wohin brennen kann, doch beim aufzeichnen habe ich gemerkt, dass im Grunde aus wenigen einfachen Strichen bestehen, obwohl sie kompliziert aussehen.
Auch wenn ich mir manchmal am liebsten eine Rune für Genauigkeit gewünscht hätte (Ganz oben im Bild).


Beim Lesen habe ich alles, was mit ihnen zutun hatte aufgesogen.
Ich finde es unglaublich spannend und die Idee, dass man sich ''Zeichen'' auf die Haut brennt um bestimmte Fähigkeiten zu erlagen fasziniert mich, und sicher auch einige andere.


Ich und meine Rune
Natürlich finde ich alle Runen toll, aber wenn ich mir eine wünschen dürfte, dann wäre es eine, die mich selbst in die Welt der Schattenjäger katapultiert. Ich würde gerne mit Jace die Runen durch gehen und gegen eine Liebesrune hätte ich nichts einzuwenden.
Doch neben den Dämonen, die keine Runen nutzen können existieren abgesehen von den Mundies auch noch die Unterweltler, die ebenfalls keine Runen verwenden können. Auch nicht die mächtigen.....


Vampire
Auch Kinder der Nacht genannt sind Menschen, die durch Dämonenblut unsterblich gemacht wurden. Was ihnen aber auch die Fähigkeit sich fortzupflanzen genommen hat.

Mächtige Vampire sind z.B
Raphael Santiago 
Camille Belcourt
oder auch Alexei de Quincey (1878) ob sein Clan noch existiert weiß niemand.


Kirschsaft?
Sicher nicht, denn der würde sie eher krank machen als sie zu ernähren. Jeder Vampir muss sich von Blut ernähren. Von welchem Lebewesen er dieses bekommt ist jedoch vollkommen unwichtig.

Sklaven oder...Dom..?
Domestikens oder auch Finsterlinge, aber was ist das überhaupt. Und wieso Sklaven? 
In gewisser Weise kann man sie so sicher bezeichnen. Denn sie dienen dem Vampir, der sie ''hält'' als Blutbar, von der sich der Vampir nach Lust und Laune ernähren kann.
Das macht den Finsterling aber nicht krank, denn Vampirblut hat heilende Kräfte und diese können dazu genutzt werden das Leben der Domestikens zu verlängern.
Camille hat gleich zwei von ihnen.




Und was können die?
Alles was du auch kannst aber sehr viel besser.
Sie sind viel stärker, schneller, hören besser und wenn sie zu viel getrunken haben können sie sich sogar in eine Fledermaus verwandeln. Nicht schlecht diese Vampire.
Und dann ist da noch diese Winzigkeit: die Gedanken der Mundies sind vor ihnen nicht sicher, denn sie können sie kontrollieren und sie dazu bringen Dinge zu tun oder sogar zu vergessen.

Können die eigentlich alles?
Nein. Wer kann das schon?
Aber mit Knoblauch beißt man auf Granit. Stattdessen gilt: pfählen, köpfen, verbrennen.
Jace stimmt mir da zu.


Sag schon - Wie?
Wenn ein Mundie von einem Vampir Blut trinkt oder gebissen wird verwandelt er sich, sofern er dann nachdem er gestorben ist  denn das geschieht dann- begraben wird. Dann wird der Mundie quasi neu geboren, mit sehr sehr spitzen Eckzähnen.

Quelle

Wenn ihr jetzt keine Lust habt nur um ein Vampir zu werden direkt sterben zu müssen, dann versucht doch die Ausgabe ''Chroniken der Unterwelt 1'' zu gewinnen und Teil der Welt der Schattenjäger zu werden und natürlich der, der Vampire. 

Gewinne mich
[Danke Goldmann ]
Verrate mir dafür in einem Kommentar, welche Rune du gerne hättest.
Teilnehmen könnt ihr auch auf den anderen teilnehmenden Blogs


Vanny von Bookalicious8
Sunniy von Buecherhummel
Svenja von meine Tintenwunderwelt

Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
- in Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
- Keine Haftung für den Postversand.
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Es ist nur ein Gewinn pro Haushalt möglich.
- Das Gewinnspiel läuft vom 18.11 bis zum 24.11 und wird dann sobald wie möglich auf den teilnehmendes Blogs verkündet.


Freitag, 17. November 2017

#LiesDichNachHogwarts EXRAAUFGABE NOVEMBER

Hallihallo,
Die Spielemacher haben gesprochen. 
Die Extraaufgabe für November ist da: 
↓↓↓



Und ich wusste sofort, wem ich einen Brief schreiben möchte. Natürlich dem, in den ich mich unsterblich verliebt habe.
Den High Lord vom Hof der Nacht.


Meine Liebe kennt keine Grenzen aber ich bin nicht die einzige, die ihn so liebt, bestimmt schreiben ihm jetzt ganz viele Mädels Briefe. 



Ich hoffe, dass ihr den Brief gut lesen könnt. Nehmt ihn nicht allzu ernst. 
Es ist ja finde ich, recht schwer an einen fiktiven Charakter zu schreiben.
Vielleicht hätte ich es bei:
Rhysand, warum siehst du so gut aus ?
belassen sollen.


Aber es hat mir viel Spaß gemacht.

Bis bald

Donnerstag, 16. November 2017

Rezension - Nur noch ein einziges Mal + GEWINNSPIEL

Inhalt:
Ich möchte hier gerne sagen: lest nicht den Klappentext. 
Den Tipp habe ich selbst bekommen und kann nur sagen, dass ich dankbar bin nichts von der Thematik oder der Geschichte geahnt zu haben.
Wer aber trotzdem wissen möchte, was auf der Rückseite steht kann hier drauf klicken:

''BOSTON
wo alles besser ist'' 




Erwartungen vor dem Lesen:
Diesen Punkt nehme ich hier mit auf, weil dieses Buch schon seitdem ich wusste, dass es geschrieben wurde eine gewisse Erwartungshaltung hatte. 
Von Colleen Hoover erwarte ich schon das es gut wird, dass sie sich steigert und finde das selbst unglaublich doof. Aber sie schafft es ein ums andere Mal meiner Erwartungen zu erfüllen, und das zeigt, dass man an diese besondere Autorin tatsächlich Erwartungen haben kann.
Von ''Nur noch ein einziges Mal'' erwarte ich eigentlich nicht viel, nur das es extrem emotional wird, mich zerstört und schockiert, wieder heilt und wieder und wieder auseinander reißt. 
Ich erwarte das beste. Und ich glaube ich werde es bekommen.

Meinung: 
Was soll ich jetzt sagen?
Dieses Buch ist eines der emotionalsten, das ich je gelesen habe.
Es beinhaltet so viel Tragik, so viele Botschaften die unbedingt gehört werden müssen.
Es ist ein sehr wichtiges Buch und ohne euch zu spoilern, was die Thematik angeht muss ich sagen, dass sie mich fertig gemacht hat. Das ganze hat mich tief getroffen und auf eine Weise berührt, von der ich nicht weiß ob ich es wollte.
Aber es lässt dich nicht los und hält sich eisern zwischen seinen Klauen, bis du einfach nur noch aus der Geschichte bestehst.

Diese Story hat mich bedrückt, gedrängt nachzudenken, mich gezwungen Seiten des Lebens durch meinen Kopf laufen zu lassen, die ich nie kennen wollte. 
Und trotzdem schafft Colleen es, dass ich meinen Hass wieder in Liebe umwandle.

Die Charaktere leben zwischen den Seiten, sie sind nicht bloß auf Seiten geschrieben. Sie nehmen dich an die Hand und zeigen dir ihre Geschichte. 
Und das tun sie auf unglaublich harte Weise. 
Denn obwohl Colleen Hoover es schafft ein solches Thema 
mit höchster Sensibilität zu behandeln sind es ihre Charaktere, die dich wissen lassen, was all das unter der Oberfläche zu bedeuten hat.

Man kann sich verlieben, Spaß haben und die Kreativität und den Ideenreichtum der Autorin bewundern. 
Aber gleichzeitig kann man auch weinen.
Und das habe ich sehr oft. 
Am Ende war ich nur noch ein Häufchen Elend, das ein Buch las.

Es herrschte meist eine wahnsinnig düstere, beklemmende Atmosphäre, aber dann kamen immer wieder die hellleuchtenden Momente, die einem den Weg aus der Dunkelheit gezeigt haben und einen wieder atmen lassen haben.

Ja ich denke auch, dass das der beste Hoover ist. 
Lily ist eine wahnsinnig starke, mutige Person, eine die für sich einsteht und eine wunderbare Freundin ist, sie ist witzig und kreativ und wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat zieht sie es durch. Ich fand sie so glaubhaft als wäre sie eine echte Person und habe ihre Eigenschaften total geschätzt.
Aber auch die anderen Charaktere besaßen eine Tiefe wie im echten Leben, ich habe ihnen alles abgenommen. 
Ich wurde nicht nur abgeholt sondern auch an der Hand durch die Geschichte geführt, war Teil von allem was passierte. Es war als wäre die Geschichte in dem Moment in dem ich sie las nur für mich allein geschrieben.

Dieses Buch liebe ich wahnsinnig, weil ich hier nach Luft ringend im Looping der Gefühlsachterbahn stecken blieb,  kopfüber ohne zu wissen, was ich tun kann um die Situation zu ändern. Bis es auf einmal einfach weiter ging, der Knoten in der Brust sich löste und ich wieder atmen konnte. 
Dieses Buch hat mir so, so viel gegeben.

Orchidee:
Für mich ist die Orchidee wahnsinnig schön, aber auch extrem schwer zu pflegen und leicht zu zerstören. Wenn eine Botschaft hinter da Coverblume steckt, dann verstehe ich sie. Meine liebste 'Blume' ist die Orchidee, auch wenn ich es nicht schaffe sie am Leben zu halten.
In der Sprache der Blumen bedeutet die Orchidee:
''Ich bewundere deine Schönheit.''
Quelle


Schreibstil:
Da dies bereits das 12. Buch von Colleen Hoover ist, das im deutschen erscheint kann ich sagen, dass sich ihr Stil schon verändert hat, noch erwachsener geworden ist und vielleicht sogar etwas mehr Drama rüber bringt. Alles in allem finde ich aber, dass Colleen einen konstanten Stil hat, sie schreibt auf eine unverwechselbare, kreative Art und weise, die einem im Kopf leibt und vor allem im Herz.



Cover:
Es zeigt, was mit dem Leser während der Geschichte passiert. Immer und immer wieder.


[Vielen Dank an DTV für das Buch und das Möglich machen der gesamten Aktion und ein ganz besonderer Dank an Stefanie Broller, die Feuer und Flamme für diese Tour war. ]



Gewinnt ''Nur noch ein einziges Mal''




Mitmachen könnt ihr für das Buch bei allen teilnehmenden Blogs, und bekommt dafür auch jeweils ein Los. Sagt mir einfach in einem Kommentar, warum ihr Nur noch ein einziges Mal unbedingt haben wollt.


Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
- in Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
- Keine Haftung für den Postversand.
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Es ist nur ein Gewinn pro Haushalt möglich.
- Das Gewinnspiel läuft vom 10.11 bis zum 20.11. - am 21.11. werden die Gewinner auf den teilnehmendes Blogs verkündet.

Samstag, 11. November 2017

Blogtour Colleen Hoover - Love and Confess & Gewinnspiel







Hi,
Nachdem ihr vorgestern bei Vanny Bookalicious etwas über Will und Layken erfahren habt und gestern bei Kira bibliophilie hermine einen Einblick in Hope forever/Looking for Hope und Finding Cincerella bekommen konntet gibt es heute meinen liebsten Hoover.


[ !!! ] GANZ UNTEN FOLGT DAS GEWINNSPIEL [ !!! ]


Wir:

Vanny: bookalicious
Nessi: Nessis Bücher
Stefanie: gedanken-vielfalt





Über das Buch:
In Confess begleitet ihr Auburn und Owen. Alles beginnt damit, dass Auburn über Owen's Galerie stolpert, im Schaufenster hängen dutzende Anonyme Geständnisse, die Auburn in der Seele berühren. Und auch Owen berührt etwas in ihr. Doch sie hat ein Geheimniss, von dem der Künstler mit den grünen Augen nie erfahren darf.
Und auch in Owens Leben gibt es Dinge, die alles zwischen ihnen zerstören könnten.

[ !!! ] Im Dezember erscheint die Taschenbuchausgabe [ !!! ]
↓↓↓





Was mir Confess bedeutet:
Ich habe schon viel gelesen und auch vor Love and Confess alle bereits erschienen Bücher von Colleen, doch bei diesem ist etwas ganz anderes in mir passiert. Jedes hat mich unglaublich mitgenommen, aber dieses war mein persönliches Highlight von ihr. Die Thematik hat mich zerstört und gleichzeitig repariert. Besonders das künstlerische hat mich unglaublich tief berührt, es war persönlich und so intensiv wie kaum etwas. Ich habe die Kreativität dieser Geschichte Seite um Seite mehr geliebt. Das tue ich immer noch.







The Reason why:
Als wir die Tpur geplant haben durfte ich mir mein liebstes CoHo-Buch aussuchen und manch einer würde sagen: ''Wie konntest du dich da nur entscheiden?'' Aber plötzlich fiel es mir total leicht Confess heraus zu suchen, denn es ist für mich ihr stärkstes Buch. Es liegt größtenteils an dieser Wahnsinns-Idee, das sich alles auf dieser kreativen Ebene Abspielt und, dass nicht nur die Kunst mal erwähnt wird, sondern das sie durch dieses Buch lebt. 






Erwartungen:
Tja, wie das so ist wenn Colleen Hoover ein neues Buch veröffentlicht: Die Erwartungen sind groß. Und danach folgten noch ein paar weitere an die ich meine großen Erwartungen knüpfen konnte.
Ja sie wurden erfüllt, aber Confess wird immer mein Herzensbuch bleiben. Denn wenn man einmal die große Liebe gefunden hat bleibt sie einem ewig erhalten.




Wie das Buch mich verändert hat:
Es hat auf jeden Fall mein kreatives Denken angeregt, mich so berührt, dass ich es nie vergessen werde und eine Thematik angesprochen, die mir selbst aus einem speziellen Grund sehr wichtig war. Wie Vanny betrifft sie mich nämlich auch, wenn auch wie bei ihr nur gewissermaßen aber dennoch. Auch ich habe mehr Glück gehabt und weiß das zwar zu schätzen, dieses Buch hat mich aber einmal mehr daran erinnert, was ich wertvolles habe und was ich bereit bin dafür zu tun um es zu behalten.
Die Messages, die mir dieses Buch erzählt hat waren unglaublich wichtig.





Geständnisse:
All die Geständnisse, die ihr jeweils unter den Fotos sehen könnt sind echt. 
Ich habe herum gefragt und sie dann verwenden dürfen.
Um Authentizität in diesen Beitrag zu bekommen, weil er mir am Herzen liegt!



Warum ich möchte, dass jeder dieses Buch liest:
Ich bin mir einfach so sicher, dass ganz ganz viele etwas unfassbar besonderes in diesem Buch finden werden, was sie vielleicht noch nie in einem Buch gefunden haben. Auch denke ich, kann es durch schwierige Zeiten ein kleines Lichtlein sein, wenn alles andere dunkel ist. 
ES IST DOCH NUR EIN BUCH! - EBEN NICHT!
Es ist eines dieser Bücher, die bewegen und auch zum umdenken.
Die voller Leben, voll von Echtem sind.
Weswegen Love und Confess gelesen werden muss.
Es ist das echte Leben gemalt mit kräftigen Farben, Grautöenen, hell und freundlich, dunkel und Trostlos.

Das Leben ist eine leere Leihnwand & du hälst den Pinsel selbst in der Hand!


[ An dieser Stelle, Danke, denn der Dtv-Verlag hat diese wundervolle Aktion überhaupt erst möglich gemacht]



Gewinnt eine Ausgabe von ''Love and Confess'' 


Beantwortet dazu in einem Kommentar folgende Frage:
'' Was sieht Auburn an, als sie vor Owens Atellier steht? ''



Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
- Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
- in Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
- Keine Haftung für den Postversand.
- Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
- Es ist nur ein Gewinn pro Haushalt möglich.
- Das Gewinnspiel läuft vom 10.11 bis zum 20.11. - am 21.11. werden die Gewinner auf den teilnehmendes Blogs verkündet.


Vielen dank fürs dabei sein

[Rezension] Moral ist frei von Gesetz und Oerdnung - Lasse Bekker

Normalerweise fasse ich das selbst zusammen, hier muss ich euch aber den Klappentext zeigen, weil ich finde, dass er wirklich mehr auss...